La Dame de Montrose 2014

54,17 

Wenn die Auswahl der besten Parzellen – jene, die dazu dienen, den Grand Vin herzustellen- es ebenso ermöglicht einen Zweitwein zu produzieren, mit der gleichen Sorgfalt und Ernsthaftigkeit wie den Erstwein, so ist der außergewöhnliche Jahrgang 2016 von Dame de Montrose der beste Beweis dafür. Die mit großer Präzision ausgewählten Parzellen für den Montrose erlaubten dem Zweitwein Dame de Montrose die gleichen organoleptischen, gehobenen, qualitativen und für einen Zweitwein seltenen Charaktereigenschaften beizubehalten. Der Dame de Montrose, der aus einer Assemblage von Merlot (52%), Cabernet Sauvignon (35%), Cabernet Franc (2%) und Petit Verdot (11%) hervorgeht, gewinnt an Struktur und Tiefe.

Der Dame de Montrose 2016, der sehr intensiv ist, mit einer sehr dunklen, gesättigten Robe, vereinigt aromatische Kraft, Offenheit und Genuss. Der Wein ist die Vereinigung von reifem Beerenobst, gemischt mit einem balsamischen Hauch, der ihm eine angehme Frische verleiht. Das Gesamtbild ist sehr würzig (der Petit Verdot ist sehr ausdrucksstark) und entwickelt sich bis ins Unendliche. Im Mund offenbart dieser Saint-Estèphe eine enorme Amplitude, sowohl am Anfang der Verkostung als auch mittendrin. Das Tanningerüst ist prächtig, mit einer Bandbreite, die sehr selten bei einem Zweitwein ist. Der Abgang lässt sich mit einem Bad in einem Meer aus Früchten vergleichen, elegant als auch sogleich erfrischend.

14% Alkohol

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.